An unserem Schießstand sollen folgende Dinge modernisiert/umgebaut werden. Bei Unklarheiten bitte telefonisch (08662 419636) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bei Gerd Zentgraf melden.

Schießstände mit elektronischer Trefferanzeige

Unsere neuen Schießstände mit elektronischer Trefferanzeige werden wir von der Firma Meyton beziehen.

In untenstehender Grafik ist das LG-Ziel zu sehen, das aus Prallschutz mit Beleuchtung, Messrahmen und Kugelfang besteht. Der Prallschutz schützt den Messrahmen vor den geschossen. Der Messrahmen vermisst wo genau die Geschosse durch das Ziel fliegen, genaueres dazu kann hier gefunden werden. Im Kugelfang werden die LG-Kugeln in einem Behälter aufgefangen. Das KK-Ziel sieht ähnlich aus.

An jedem Schießstand wird ein Monitor mit Touchfunktion stehen auf dem der Schütze seine Treffer sieht und den Stand bedienen kann. Als zusätzliches Bediengerät ist auch ein kleines Bedienpult vorhanden. Dieses vereinfacht die Steuerung, wenn Handschuhe getragen werden, da die Bedienung über den Touch-Bildschirm dann nur schwierig möglich ist.

Der Schießstand mit elektronischer Trefferanzeige hat für uns auch noch folgende Vorteile:

  • Bessere und schnellere Auswertung von Ergebnissen
  • Verbesserte Trainingsmöglichkeiten über die zusätzlichen Auswert-/Anzeigemöglicheiten
  • Darstellung der Wettkampfergebnisse und aktuellen Schüsse jedes Schießstandes auf einem Fernseher im Schützenstüberl

Erneuerung der elektrischen Verkabelung

Die elektronische Verkabelung an den Schießständen ist 50 Jahre alt und wird im Zuge der Modernisierung erneuert.

Erneuerung der Beleuchtung am Schießstand

Die Beleuchtung wird modernisiert und auf sparsame LED-Beleuchtung umgebaut. Momentan sind an den LG-Ständen 150 Watt Strahler und an den KK 300 Watt Strahler verbaut.

Einbau einer Lüftungsanlage

Damit wir weiterhin unsere KK-Stände betreiben dürfen müssen wir eine Lüftungsanlage einbauen. Diese führt am Schießstand hinter dem Schützen Frischluft zu. Diese Frischluft sorgt dafür, dass die KK-Dämpfe schnell nach vorne in Richtung Ziel abziehen.

Veränderung von Zwischenwänden

Wie in untenstehender Abbildung in grün zu sehen ist, wird zwischen den zwei linken KK-Ständen die dauerhaft benutzt werden und den restlichen LG-Ständen eine Trennwand eingezogen. Dies wird gesetzlich vorgeschrieben, wenn auf den zwei linken KK-Ständen und auf den restlichen LG-Ständen gleichzeitig geschossen wird. Mit dieser Trennwand wird verhindert, dass von den zwei linken KK-Ständen auf die Trennwand/Ziele der LG-Seite geschossen werden kann.

Es ist aber weiterhin möglich alle Stände auf LG oder KK umzurüsten. Mit dem Einbau der Trennwand geht ein LG Stand und ein KK Stand verloren.

Der 10m Kugelfang (blau in untenstehender Zeichnung) wird erneuert und reicht komplett von der Decke bis zum Boden.

Diverses

  • Damit die KK-Munition zukünftig leichter zu beseitigen ist, wird der Boden kurz vor dem 50 Ziel mit OSB-Platten ausgelegt.
  • Abnahme der neuen Elektroinstallation.
  • Abnahme des Schießstandes durch einen Schießstandsachverständigten

 

Schießzeiten

Jugend: Freitags ab 18:00 Uhr
Erwachsene: Freitags ab 19:30 Uhr

Auskunft unter Tel. 08662 419636 oder per E-Mail an vorstand[<@>]fsg-bergen.de, Hr. Zentgraf

© 2020 Königlich priv. Feuerschützengesellschaft Bergen